Naturcoaching-Angebote

Intensiv-Coaching

Veränderung ist ein Prozess, der Ruhe, Geduld und liebevolle Zuwendung braucht.

In dieser 1 : 1 – Begleitung stelle ich mich ganz auf dich ein und schenke dir meine volle Aufmerksamkeit. Gemeinsam pusten wir Schicht für Schicht den Staub weg bis dein glänzendes Inneres zum Vorschein kommt.

Ich reise für dich zwischen den Welten und bringe dir Informationen aus der feinstofflichen Welt mit. Als Apothekerin finde ich deine Heilpflanze und stelle für dich eine individuelle Medizin her. Wir gehen von der reinen Sprachebene auf die Wahrnehmungsebene und nutzen die Natur als Resonanzfläche. Ich helfe dir, die Zeichen der Natur zu verstehen.

Die intensive Begleitung bringt viel in Bewegung. Es beginnt ein Prozess, der dich immer mehr mit dir in Übereinstimmung bringt. Gemeinsam besprechen wir, wie wir den Prozess gestalten. Neben den intensiven Coaching-Einheiten in der Natur sind Fernheilsitzungen und Video-Treffen möglich. Zwischen den Termine ist Zeit und Raum, die Impulse umzusetzen und in dein Leben zu integrieren.

Von mal zu mal wirst du etwas loslassen, was nicht zu dir gehört. Das macht dich leichter und unbeschwerter. Du erkennst immer klarer deinen Weg. Freude und Leichtigkeit kehren in dein Leben ein.

Ablauf

In einem Vorgespräch finden wir heraus, wie wir die gemeinsame Zeit gestalten. Ideal ist eine Anreise am Vorabend bis 17.00 Uhr, an dem wir uns persönlich kennenlernen, das Thema einkreisen und schon mit einer Einheit beginnen. Am nächsten Tag verbringen wir viel Zeit in der Natur und vertrauen ganz dem Prozess.

Übernachtungsmöglichkeiten:
Naturhotel im Biosphärengarten Bliesgau: https://www.glamping-resorts.de/

_______________________________________________________________

Tagessatz – 800€
Coaching-Gespräche mit Fernheilsitzungen 1, 5 Stunden – 150€

Erfahrungsberichte

Holger Brischke, 50 J.

2 Tage Natur-Coaching mit Anita Maas liegen hinter mir – 2 Tage ohne ein bestimmtes Ziel, ohne vorgezeichneten Weg – 2 Tage von den eigenen Sinnen geleitet, zu einem Zustand, der als Ziel im Vorhinein nicht glaubhaft zu beschreiben wäre.

Anita hat es innerhalb weniger Stunden verstanden/geschafft mich aus meinem von Pragmatismus und technischen Lösungen geprägten Alltag abzuholen und mich meiner Sinne bewusst werden zu lassen. Sie hat mich gelehrt, meine Sinne mit Langsamkeit zum Entdecken vieler unverhoffter Kleinigkeiten zu nutzen und mir so erstaunliche Erlebnisse geschenkt.
Viel mehr beeindruckt bin ich aber davon, wie sehr wohltuend und kraftgebend ich die auf diese Weise gewonnene Leere in meinem Kopf empfinden konnte, wie sehr klärend das Loslassen meiner sonst allgegenwärtigen Gedanken ist.

Die von Anita beim Coaching angewandten, dem Schamanismus entstammenden Denkweisen und Methoden waren für mich, obwohl ich wissenschaftlich technisch geprägt bin, nicht störend oder befremdlich und zu keinem Zeitpunkt missionierend. Viel mehr habe ich diese für mich unbekannten Erklärungen und Sichtweisen mit der durch die Öffnung der Sinne gewonnenen Achtsamkeit gegenüber der Natur als sehr respektvoll gegenüber allen Leben und Umwelt empfunden.

Mein Fazit:

Dieses Coaching hat mich für den Moment schwer beeindruckt, die Wirkung mehr als erstaunt und für die Zukunft mein Denken beeinflusst. Mein Blick auf die Natur ist ein anderer, demütiger, dankender. Ich werde die Natur von nun an anders für mich nutzen können.

Sonja Mikeska

Als wir uns trafen, war mein Kopf noch voller Fragezeichen: Ist es okay, das Natur-Coaching auch mit einer leichten Nasennebenhöhlenentzündung zu machen? Würde es körperlich zu anstrengend für mich werden? Was ist, wenn es regnet und ich mich noch mehr erkälte?

In meinem Kopf brabbelten diese und ähnliche Fragen munter vor sich hin, doch Anita schaffte es mich dort abzuholen, wo ich gerade war und führte mich liebevoll und zielstrebig zugleich ins Hier und Jetzt, an einen wundervollen Weiher inmitten des Urwaldes.

Während ich am Ufer sitzend Anita von meiner inneren Zerrissenheit und Unklarheit erzählte, lenkte sie meine Aufmerksamkeit auf eine Schar von Enten, die zwischen den beiden Ufern hin und her schwammen und sich auch nicht wirklich entscheiden konnten, auf welcher Seite es nun besser war.  Ich zog eine Karte aus Anitas schamanischem Kartenset und bei der dort beschriebenen neuen Lebensvision beendeten die Enten unmittelbar ihren Zick-Zack-Kurs und schwammen dem neuen Horizont entgegen. Noch verblüfft darüber, dass hier ausgerechnet Enten meine Geschichte spiegelten (in einer Hypnose stand mir früher schon einmal die Ente als Krafttier zur Seite!) bewegten wir uns ebenfalls in diese Richtung.

Mit dem Ausblick auf die neue Lebensvision kam die Sonne heraus, so warm, dass ich den Impuls verspürte, meine Kleider abzulegen und mit den Füßen ins Wasser einzutauchen. Aaaah, so fühlt sich Freiheit an! Nach Verbindung mit den Elementen ging es nun barfuß weiter. Zunächst war der Weg etwas steinig, doch dann erwartete mich das Highlight meines Coaching-Tages: ein Schlammloch, das in grünlich-bräunlich-rötlichem Glitzer funkelte und mich einlud, mich bis über die Knöchel voll und ganz hinein sinken zu lassen und die Erfahrung zu machen, dass ich auch auf ungewohntem Terrain nicht untergehe und recht schnell wieder Boden unter den Füßen finden würde. Was für ein Spaß – mein Entschluss steht, demnächst mal ein Schlammcatchen zu veranstalten!

Ich spürte im Schlamm herum hüpfend meine Lebensfreude in jeder Zelle meines Körpers und von diesem Moment an empfand ich nur noch Freude. Auf die Zukunft, auf alles was kommen mag und mir bei meinem weiteren Weg begegnen wird!

Was für eine magische Entwicklung!!! Obwohl ich bereits zuvor Erfahrung damit sammeln durfte, dass die Natur ein magisches Resonanzfeld sein kann, das unsere inneren Prozesse sichtbar macht, war ich von diesen Live-Erlebnissen beim Natur-Coaching mit Anita nachhaltig beeindruckt und bewegt! Danke für den wunder-vollen Tag!

Nach oben scrollen